Logo
  • Startseite
  • Tag der Bundeswehr 2019 in Stralsund: Ein voller Erfolg

Tag der Bundeswehr 2019 in Stralsund: Ein voller Erfolg

Über 17.000 Gäste kamen am 15. Juni zum Tag der Bundeswehr in Stralsund. Die Bundeswehr präsentierte sich mit verschiedenen Waffensystemen, einem Helikopter, dem Minenjagdboot „Rottweil“ und dem Tender „Rhein“ im Stadthafen.

Insgesamt waren es über 40 Aussteller aus Militär, Berufsausbildung und Katastrophenschutz. Unter dem Motto „Willkommen Neugier“ konnten sich alle Besucher den Arbeitsalltag von Soldaten anschauen. Dabei konnten sich alle Zuschauer, ob groß oder klein, Eindrücke und Informationen über die Arbeitgeber Marke Bundeswehr einholen. Neben vielen anderen Aktionen erfuhr die Vorführung des Marinehubschraubers die größte Begeisterung des Publikums. So demonstrierten die normalerweise in Nordholz stationierten Helikopter „Sea Lynx“ verschiedene Rettungsübungen im Stadthafen.

Eine Person hängt am Seil eines Sea Lynx Bordhubschraubers
Bei der Seenotrettungsübung erleben die Besucher das Aufwinschen einer Person durch einen Sea Lynx Bordhubschrauber. (Quelle: Bundeswehr/Björn Wilke)

Spektakuläre Flugmanöver und Seenotrettungsverfahren

Spektakulär waren dabei auch die anschließenden Flugmanöver, mit der die Piloten die Besucher am Hafenbecken nachhaltig beeindruckten. Die Seenotrettungsübung war hierbei ein weiteres Highlight des Tages. Bei ihr wurde Zusammenspiel zwischen militärischer und ziviler Feuerwehr beim Ausbrechen eines Feuers an Bord eines Schiffes gezeigt. Das Heeresmusikkorps Neubrandenburg repräsentierte den Klangkörper der Bundeswehr im Norden.

Besucher am Hafenbecken verfolgen eine Vorführung im Wasser
Bei der Vorführung der Seenotrettungsübung zeigen von Bord gegangene Menschen, wie man
auf sich aufmerksam machen kann. (Quelle: Bundeswehr/Steve Back)

Tauchvorführung vor malerischer Kulisse

Die Spitzensportler der Bundeswehr sowie das Wachbataillon zeigten ihr ganzes Können und versetzten die Zuschauer ins Staunen. Abgerundet wurde der Tag der Bundeswehr durch eine Tauchvorführung, welche vor der malerischen Kulisse des Strelasundes zum Ende des Tages stattgefunden hat.

Mehr zum Thema