Logo
  • Startseite
  • Tag der Bundeswehr 2019 in Nordholz – Marineflieger öffnen die Tore

Tag der Bundeswehr 2019 in Nordholz – Marineflieger öffnen die Tore

Am 15. Juni 2019 ist es wieder soweit: An diesem Sommerwochenende lädt der Standort Nordholz von 10 bis 17 Uhr zum Tag der Bundeswehr mit Flugprogramm ein.

Nationale sowie internationale Hubschrauber und Flugzeuge können am Marinefliegerstützpunkt Nordholz aus nächster Nähe bestaunt werden. Bei Flugvorführungen am Vor- und Nachmittag werden Fähigkeiten und Leistungsvermögen zur Schau gestellt. Highlights bilden auch diverse Ausstellungen: vom Panzer bis hin zum Taucher. Doch nicht nur die Bundeswehr stellt sich vor – auch Vertreter aus Industrie, Wirtschaft und anderen Organisationen präsentieren sich.

Luftbild vom Marinefliegerstützpunkt Nordholz
Luftaufnahme: Der Marinefliegerstützpunkt Nordholz von oben. (Quelle: Bundeswehr)
Zwei Eurofighter auf Rollfeld
Der Eurofighter - ein Mehrzweckkampfflugzeug der Luftwaffe. (Quelle: Bundeswehr/Matthias Boehnke)
Transportflugzeug Transall bei der Landung
Das taktische Transportflugzeug Transall bei der Landung. (Quelle: Bundeswehr/Falk Bärwald)
Airbus in der Luft
Kann bis zu 116 Soldaten transportieren: der Airbus A400M. (Quelle: Bundeswehr/Stefan Petersen)
Kampfjet in der Luft
Vielseitig und allwetterfähig: das Kampfflugzeug Tornado. (Quelle: Bundeswehr/Stefan Petersen)
Hubschrauber an Deck
Ein Multitalent: Der Bordhubschrauber Sea Lynx ist U-Boot-Jäger, Rettungsflieger und Transporter. (Quelle: Bundeswehr)
Techniker bauen an Flugzeug Orion
Auch heute werden noch Propeller-Maschinen eingesetzt. (Quelle: Bundeswehr)
Seefernaufklärer in der Luft
Für die U-Boot-Jagd konzipiert: der Seefernaufklärer P-3C Orion. (Quelle: Bundeswehr)
Hubschrauber in der Luft
Retter in der Not: der Marinehubschrauber Sea King. (Quelle: Bundeswehr/Sascha Jonack)
Flugzeug in der Luft
Auf der Suche nach Umweltverschmutzungen: der Do 228. (Quelle: MFG3 Bildstelle Mathias Döhler)

Mehr zum Thema