Standort Augustdorf

Eine der größten Bundeswehr-Kasernen Deutschlands lädt am 15. Juni unter dem Motto „Willkommen Neugier“ ein: die Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne im nordrhein-westfälischen Augustdorf, Standort der Panzerbrigade 21 Lipperland. Egal, ob Groß oder Klein – Besucherinnen und Besucher erwartet hier ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

Mehr Informationen finden Sie auch auf unserem regionalen Facebook-Kanal.

Anreise

Adresse
Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne
Generalfeldmarschall-Rommel-Straße
32832 Augustdorf
Google Maps

Der Zugang ist barrierefrei.

Parkmöglichkeiten
gemäß Verkehrsleitkonzept

Kostenloser, barrierefreier Shuttleservice zwischen den Parkplätzen und dem Veranstaltungsort in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Informationen

Einlasszeit: 08:30 Uhr
Veranstaltungsende: 17:00 Uhr

Besucherinnen und Besucher mit Behinderung werden um telefonische Voranmeldung gebeten.

Das Mitführen von Hunden ist ausdrücklich nicht erlaubt. Hunde sollten jedoch aufgrund der Witterungsverhältnisse keinesfalls auf den Parkflächen im Auto zurückgelassen werden.

Sicherheitshinweis
Verboten sind:

  • Glasflaschen und Gläser
  • große Taschen / Rucksäcke
  • Laserpointer
  • Drohnen
  • Waffen, Messer und Anscheinswaffen
  • Reizstoffe
  • Lärminstrumente
  • sonstige gefährliche Gegenstände

Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung werden gebeten, auf das Mitbringen großer Taschen und Rucksäcke zu verzichten. Hiervon ausgenommen sind Taschen und Rucksäcke für den Baby- und Kleinkindbedarf sowie Fotografieausrüstung.

Ein Abgabepunkt steht zur Verfügung.

Aktuelles

Hier finden Sie eine Auswahl der Beiträge zum Tag der Bundeswehr, aktuelle Informationen von den Standorten und weitere interessante Nachrichten.

Videos aus Augustdorf

Impressionen am laufenden Band: Verschiedene Videobeiträge ermöglichen einen tieferen Einblick zu aktuellen Themen und Ereignissen rund um den Tag der Bundeswehr.

Bilder aus Augustdorf

Die besten und interessantesten Bilder rund um den Tag der Bundeswehr sind hier zusammengefasst – Fotos sagen mehr als Worte.

Feldjäger mit Schutzschildern vor den Fahrzeuge
Auch die Feldjäger werden ihre verschiedenen Fähigkeiten in Augustdorf demonstrieren. (Quelle: Bundeswehr/Dirk Simpson)
Schützenpanzer Puma im Feuerkampf
Seit wenigen Wochen in Augustdorf: Der Schützenpanzer Puma im Feuerkampf. Der Puma löst als Hauptwaffensystem der Panzergrenadiere schrittweise den Schützenpanzer Marder ab. (Quelle: Bundeswehr/Dirk Simpson)
Brückenlegepanzer Biber bei einer Vorführung vor den Besuchern
Das Überwinden von Gewässern zeigen die Panzerpioniere aus Holzminden mit dem Brückenlegepanzer Biber. (Quelle: Bundeswehr/Dominik Leifeld)
Vier Panzer geben scharfen Schuss auf der Schießbahn ab
Scharfschießen vor der Haustür: Ein Panzergrenadierzug auf der Schießbahn „Bravo“ des Truppenübungsplatzes Senne. (Quelle: Bundeswehr/Alexander Božič)
Die Dienststelle WIWeB in Erding aus der Luft
Das WIWeB in Erding - eine einzigartige Dienststelle mit viel KnowHow. (Quelle: Bundeswehr/Christoph Mohr)
Zwei Mitarbeiten werten die Testergebnisse am Bildschirm aus.
Alles läuft wie geplant - die Testergebnisse stimmen. (Quelle: Bundeswehr/Sebastian Scheuermann)
Besucher stehen am Rand der Vorführung des Schützenpanzers Marder
Bewährt und leistungsstark: Der Schützenpanzer Marder, das Arbeitstier der Augustdorfer Panzergrenadiere. (Quelle: Bundeswehr/Sebastian Kreutzkamp)
Zwei Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 fahren hintereinander
Flaggschiff: Der Kampfpanzer Leopard 2 zeigt bei den dynamischen Vorführungen seine Krallen. (Quelle: Bundeswehr/Sebastian Kreutzkamp)
Soldaten und Besucher in der Augustdorfer Kaserne
Über 26.000 Besucherinnen und Besucher strömten im Sommer 2017 in die Augustdorfer Kaserne. (Quelle: Bundeswehr/Sebastian Wilke)