Logo
  • Startseite
  • Spotterday: Das Los hat entschieden, wer dabei sein wird.

Spotterday: Das Los hat entschieden, wer dabei sein wird.

Das Anmeldeverfahren für den Spotterday wurde am 24. Mai 2018 abgeschlossen. Die Resonanz war überwältigend: Es gab doppelt so viele Anmeldungen wie verfügbare Plätze. Deshalb musste letztendlich per Los entschieden werden, wer beim Spotterday dabei ist.

Zwei Hubschrauber in der Luft
Zwei Hubschrauber H145M in der Luft. (Quelle: Bundeswehr/Susanne Hähnel)

Das Lufttransportgeschwader 62 hat alles in Bewegung gesetzt, um weitere Kapazitäten zu schaffen. Obwohl dadurch nun sogar 300 Plätze zur Verfügung stehen, können trotzdem nicht alle Bewerber dabei sein. Wer jetzt zum Spotterday mitdarf, wird per E-Mail informiert.

Auf welche Luftfahrzeugmuster sich die Teilnehmer beim Spotterday freuen dürfen, finden Sie HIER.

Sollte sich das Los gegen Sie entschieden haben, möchten wir Sie auf ein Facebook-Gewinnspiel des Landeskommandos Niedersachen aufmerksam machen, das vom 29. bis 31. Mai 2018 stattfinden wird:

https://de-de.facebook.com/events/308139036376916/

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Lieblings-Spotterbild zu posten. Die zehn Fotografen der Fotos mit den meisten „Likes“ erhalten als Preis ebenfalls einen Platz beim begehrten Spotterday in Wunstorf.

A400M im Landeanflug
A400M vor Kaliberg in Wunstorf. (Quelle: Bundeswehr/Doris Lammers)

Wir hoffen, Sie beim Tag der Bundeswehr am 9. Juni 2018 auf dem Fliegerhorst Wunstorf begrüßen zu dürfen. Auch da haben Sie die Möglichkeit, unvergessliche Fotos zu machen. Ob beim Flugprogramm oder bei den ausgestellten Luftfahrzeugen – es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Vormittags ab 10 Uhr und nachmittags ab 14 Uhr lohnt es sich, die Kamera auf dem Fliegerhorst gen Himmel zu richten, um das eine oder andere Luftfahrzeug in Aktion abzulichten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Tag der Bundeswehr 2018 in Wunstorf.

Mehr zum Thema