Logo
  • Startseite
  • Premiere in Nordholz: Zu Gast bei den Marinefliegern

Premiere in Nordholz: Zu Gast bei den Marinefliegern

Am 15. Juni lädt das Marinefliegerkommando in Nordholz zum ersten Mal zum Tag der Bundeswehr ein. Mit dem Leitmotive „Willkommen Neugier“ können alle Interessierten die Streitkräfte kennenlernen.

Den Startschuss für das Event gab der Kommandeur des Marinefliegerkommandos, Kapitän zur See Thorsten Bobzin. Auf der speziell für diesen Tag aufgebauten Eventbühne begrüßte er alle angereisten Gäste.

Großes Programm auf großem Gelände

Besucher vor Hubschrauber
Besucher bekommen einen Eindruck von der Vielzahl der verschiedenen Hubschrauber der Bundeswehr. (Quelle: Bundeswehr/Kim Brakensiek)

Rund sieben Hektar Ausstellungsfläche nutzt das Marinefliegerkommando, um seine Luftfahrzeuge in Gänze zu präsentieren. Besucher können diese von Innen und Außen betrachten und auch Bilder machen. Darüber hinaus werden auch Flugshows gegeben wie zum Beispiel vom militärischen Transportflugzeug Airbus A400M oder dem Eurofighter Typhoon.

Chance für Informationen

Mutter und ein Soldat stehen vor dem Sea Lynx Hubschrauber, in dem ein Mädchen sitzt
Die Chance, einmal in einem Hubschraubercockpit zu sitzen, nutzen heute viele Gäste. (Quelle: Bundeswehr/Kim Brakensiek)

Eine Besonderheit an diesem Tag ist, dass rund 100 ausgewählte Jugendliche vom Karrierecenter eingeladen wurden. Diese werden von Karrierescouts in kleinen Gruppen begleitet und informieren sie über Laufbahnen in der Bundeswehr. Sie haben die Gelegenheit, sich direkt mit aktiven Soldaten auszutauschen und sich ein ungefiltertes Bild zu machen. „Trotz des bescheidenen Wetters, hat es mir heute sehr viel Spaß bereitet und ich konnte mir hautnah eine eigene Meinung über die Bundeswehr machen“, sagte eine Teilnehmerin.

Abwechslung und Vielfalt

Junge winkt einem Taucher im Becken
Durch eine Scheibe getrennt, aber doch hautnah –Taucher in seinem Becken im Gespräch mit einem kleinen Gast. (Quelle: Bundeswehr/Kim Brakensiek)

In einem großem Wasserbecken stellen die Gastgeber Modelle der aktuellen Wasserfahrzeuge der Marine aus. Für Kinder gibt es „Spielbereiche“, in denen sie ihre überschüssige Energie austoben können. Das Heer präsentiert sich mit einem Feldlager, sodass die Gäste einen Querschnitt durch die Streitkräfte unseres Landes erleben können. Des Weiteren sind auch die Bundespolizei, der Zoll sowie verschiedene Bündnis-Partner mit ihren Luftfahrzeugen angereist. Auch gibt es eine sogenannte Blaulichtmeile, in der zivile Organisation ihre Leistungsfähigkeit und ihre Karrieremöglichkeiten vorstellten.

Soldat und eine Familie vor dem Bergepanzer
Das Großgerät der Bundeswehr lockt große und kleine Besucher an. (Quelle: Bundeswehr/Kim Brakensiek)

„Es ist uns eine große Freude, uns und die Fähigkeiten der Bundeswehr der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ich bedanke mich bei allen Gästen für ihr Interesse sowie bei allen aktiven Soldaten, zivilen Angestellten und den Reservisten für ihre großartigen Leistungen, die diesen Tag ermöglichen!“, betont der Kommandeur, Kapitän zu See Bobzin.

Mehr zum Thema