Logo
  • Startseite
  • Mehr als 50 Gründe, nach Schlieben zu kommen

Mehr als 50 Gründe, nach Schlieben zu kommen

Ein Soldat weist Vertreter der Blaulicht-Organisationen in die örtlichen Gegebenheiten ein.
Vor-Ort-Erkundung zum Tag der Bundeswehr 2019 in Schlieben. (Quelle: Bundeswehr/Sebastian Kelm)

Kleine Stadt, große Vielfalt: die Bundeswehr, der Moienmarkt, die US-Army Europe, eine „Blaulicht“-Meile, Musik und Kulinarisches – es gibt viele Gründe, am 15. Juni zum „Tag der Bundeswehr“ nach Schlieben zu kommen.

Das Highlight der Veranstaltungen der Bundeswehr in Brandenburg nimmt Gestalt an. Mehr als 50 militärische und zivile Akteure bereiten sich vor, am Tag der Bundeswehr tausende Gäste in Schlieben willkommen zu heißen.

Leistungsspektrum der Streitkräftebasis

Mehrere Menschen schauen sich ein Bundeswehr-Fahrzeug auf der Straße an.
Zum Anfassen, Einsteigen und Mitfahren: die Bundeswehr-Fahrzeuge. (Quelle: Bundeswehr/Jonas Weber)

Die Streitkräftebasis übernimmt mit dem Landeskommando Brandenburg nicht nur die Federführung für das Großevent, sondern schickt auch ihre Logistiker aus Beelitz nach Schlieben. Das Storkower IT-Bataillon 381 organisiert für die Besucher einen Parcours zum Mitfahren in geschützten Bundeswehr-Fahrzeugen.

Großgerät am Boden und in der Luft

Mehrere Menschen schauen auf einen landenden Hubschrauber.
Publikumsmagnet: Hubschrauber. Welche wohl beim Tag der Bundeswehr 2019 zu sehen sein werden? (Quelle: Bundeswehr/Jonas Weber)

Das Heer stellt sich mit dem Schützenpanzer „Marder“ und weiteren Gerät vor. Die Luftwaffe begeistert mit einem Überflug des Transportflugzeuges A400M. Die Marine nimmt mit einer Abordnung der Fregatte „Brandenburg“ teil und es gibt auch eine Live-Schaltung in ein Einsatzgebiet der Bundeswehr. Das „Leben im Felde“ wird in Schlieben ebenfalls präsentiert.

Mal wieder Postkarten verschicken

Eine junge Frau liegt auf einer Wiese und schaut durch ein Fernglas in die Ferne.
Durch die „Augen“ des Soldaten schauen: Leben im Felde. (Quelle: Bundeswehr/Jonas Weber)

Die Besucher können auf viele weitere Facetten der Bundeswehr gespannt sein: Militärgeschichte, Spitzensport und Karriereberatung sind ebenso vertreten wie der Sanitätsdienst und die Verwaltung. Mit dem Sonderfeldpostamt können außerdem Feldpostkarten an Verwandte und Bekannte verschickt werden. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die „Blaulicht“-Organisationen – darunter die Feuerwehr, die Polizei, das Technische Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz und die Johanniter Unfallhilfe.

Buntes Programm

Bundeswehrsoldaten musizieren auf einer Bühne vor Publikum.
Musikalisches Highlight: Stabsmusikkorps der Bundeswehr. (Quelle: Bundeswehr/Jonas Weber)

Das Programm findet auf zwei Bühnen statt und wird auf zwei LED-Leinwänden inmitten der Stadt übertragen. Es informiert und unterhält das Publikum rund um die Bundeswehr sowie ihre zivilen Partner. Musik kommt dabei nicht zu kurz: Die Band der US Army Europe, das Stabsmusikkorps der Bundeswehr aus Berlin und das Landespolizeiorchester verzaubern ihr Auditorium mit ausgezeichneten Konzerten. Abends spielen im Rahmen des Moienmarktes Bands wie „Northern Lite“.

Es lohnt sich also, beim Tag der Bundeswehr in Schlieben zu sein!

Mehr zum Thema