Logo
  • Startseite
  • Impressionen: Schlieben hat groß aufgefahren

Impressionen: Schlieben hat groß aufgefahren

Dort, wo eigentlich keine Bundeswehr stationiert ist, hat der Tag der Bundeswehr ein zweites Mal begonnen: im Städtchen Schlieben, das im Landkreis Elbe-Elster im Süden Brandenburgs liegt. Die diesjährige Veranstaltung bringt eine Besonderheit mit sich, denn das örtliche Stadtfest wird innerhalb seiner über 500-jährigen Tradition erstmalig verschoben – und zwar auf Heute. Für Besucherinnen und Besucher verschmilzt der „Moienmarkt“ mit dem Tag der Bundeswehr und bringt sie somit ganz nah an den „Staatsbürger in Uniform“.

Soldaten befestigen einen Banner an einem Zelt
Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren für den Tag der Bundeswehr. Die Frauen und Männer von der Fregatte Brandenburg bauen ihren Informationsstand auf und es wird geputzt und poliert. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Richtfunkanlage
Der Einsatzführungsbereich aus Holzdorf baut seine technischen Anlagen für den Tag der Bundeswehr in Schlieben auf. Hier zu sehen eine digitale Richtfunkanlage. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Soldaten entladen Fahrzeuge, im Hintergrund der Bundeswehr-Karrieretruck
Der Karrieretruck der Bundeswehr ist an allen Standorten. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Zwei amerikanische Soldaten
United States Army Europe Band & Chorus ist auch eingetroffen und spielt auch am Tag der Bundeswehr in Schlieben. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Soldaten und Zivilisten stehen vor einer Leinwand
Live-Schaltung nach Stralsund steht, alles ist vorbereitet für den Tag der Bundeswehr in Schlieben. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Ein Mann entfernt die Abdeckplane von einem Karussell
In Schlieben findet der Tag der Bundeswehr zeitgleich mit dem Stadtfest „Moienmarkt“ statt. Zahlreiche Schausteller sind mit ihren Fahrgeschäften vor Ort. (Quelle: Sebastian Kelm)
Blick auf die Stadt Schlieben
Luftaufnahme über die Vorbereitung Tag der Bundeswehr in Schlieben. (Quelle: Bundeswehr/Andre Marziniak)
Ein Boot vom THW auf einem Feld
Auch das THW und Katastrophenschutz werden beim Tag der Bundeswehr in Schlieben zeigen, was sie können. (Quelle: Bundeswehr/Philipp Ernstberger)
Mehrere Feuerwehrfahrzeuge stehen nebeneinander
Und die Feuerwehr präsentiert ihren neuen und alten Fuhrpark. (Quelle: Sebastian Kelm)

Mehr zum Thema