NH-90

Der Allrounder

Der NH-90 ist ein Mehrzweckhubschrauber mit dem sowohl schwere Lasten als auch technisches Material oder bis zu 20 Soldaten transportiert werden können. Viele Teile der Maschine sind aus leichten Verbundstoffen gefertigt. In Verbindung mit seinen zwei Triebwerken, die knapp 2.400 Pferdestärken leisten, kann die Maschine mehr als 10 Tonnen Last befördern.

Die Bundeswehr setzt den NH-90 derzeit in Afghanistan ein. Dort steht die Maschine unter anderem für medizinische Evakuierungsflüge bereit. Der NH-90 wurde im Auftrag der vier Staaten Frankreich, Italien, Niederlande und Deutschland entwickelt und wird durch die Bundeswehr vom Heer eingesetzt.

Datentabelle

Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
Reisegipfelhöhe ca. 4.000 m
Reichweite ca. 1.000 km
Flugdauer mindestens 4 Stunden
Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
max. Abfluggewicht 10,6 t
Länge 15,88 m
Breite 16,30 m (Rotordurchmesser)
Höhe 5,44 m

Bildergalerie

Hubschrauber NH90 im Flug
Der NH-90 ist der erste Serienhubschrauber überhaupt, der über ein elektronisches Flugsteuerungssystem gesteuert wird. (Quelle: Bundeswehr/Carsten Vennemann)
Hubschrauber NH90 und Soldat im Gelände
Mit dem NH-90 können sowohl schwere Lasten, technisches Material oder 20 Soldaten transportiert werden. (Quelle: Bundeswehr/Carl Philipp Rudolfi)
Hubschrauber NH90 und Soldaten im Gelände
Der NH-90 hat sich im Einsatz bewährt. (Quelle: Bundeswehr/Roman Heinrichs)
Hubschrauber NH90 bei der Landung auf einem Hubschrauberlandeplatz
Der NH-90 wurde als leichter allwetter- und nachtflugtauglicher Mehrzweckhubschrauber für Heer und Marine konzipiert. (Quelle: Bundeswehr/Thomas Lerdo)
Hubschrauber NH90 im Flug
Der NH-90 verfügt über ein mehrteiliges elektronisches Selbstschutzsystem. (Quelle: Bundeswehr/Carsten Vennemann)
Hubschrauber NH-90 bei der Landung im Gelände
Einweisung im Gelände. (Quelle: Bundeswehr/Robert Hamann)