Fuchs

Tranportpanzer

Der Transportpanzer Fuchs ist ein geländegängiges, gepanzertes Radfahrzeug (6×6). Das Fahrzeug kann neben Fahrer und Beifahrer bis zu acht Soldaten im hinteren Kampfraum transportieren. Der Fuchs wird mit verschiedenen Rüstsatzvariationen in verschiedensten Bereichen der Truppe genutzt.

Datentabelle

 Fuchs ABC-Abwehrtruppe
Höchstgeschwindigkeit ca. 105 km/h
Fahrbereich ca. 800 km
Gewicht ca. 17 t mit Ausstattung und Besatzung
Besatzung 4 Soldaten
Bewaffnung 1x MG3 7,62 mm
Länge 7,45 m
Breite 2,98 m
Höhe 3,17 m

Bildergalerie

Transportpanzer Fuchs in Kolonne
Der Dreiachser Fuchs wiegt 16 Tonnen. (Quelle: Bundeswehr/Dana Kazda)
Spähwagen Fennek im Gelände
Wüstenfuchs mit wachen Sinnen: Der Spähwagen Fennek (Quelle: Bundeswehr/Oliver Pieper)
Transportpanzer Fuchs bei einer Sanitätsübung
Der Fuchs findet bei zahlreichen Truppengattungen Verwendung. (Quelle: Bundeswehr/Dirk Bannert)
Soldaten tragen einen verletzten Kameraden in den Transportpanzer Fuchs
Der Fuchs als Sanitätsvariante mit spezifischen Schutzvorrichtungen. (Quelle: Bundeswehr/Florian Westphal)
Transportpanzer Fuchs in Fahrt
In der Typenvariante Hummel wird der Fuchs im elektronischen Kampf eingesetzt, um Kommunikation abzuhören oder zu stören. (Quelle: Bundeswehr/Dana Kazda)
Transportpanzer Fuchs im Gelände
Die Reichweite des Radpanzers liegt zwischen 400 und 800 Kilometern (Straße). (Quelle: Bundeswehr/Martin Stollberg)

Zu finden an folgenden Standorten