Navigation
Logo: Tag der Bundeswehr

AladinAufklärungsdrohne

Aladin ist eine Aufklärungsdrohne für den Einsatz im Nächstbereich. Sie wird für Ziel-, Wirkungs- und Lageaufklärung bei Tag und Nacht eingesetzt. Die Aufklärungsergebnisse liegen der Truppe in Echtzeit vor und ermöglichen den militärischen Führern kurzfristige Lageentscheidungen.

Soldat hält Aufklärungsdrohne Aladin
Die Aufklärungsdrohne Aladin startet aus der Hand (Quelle: Bundeswehr/Volker Jung)
Exponat-Standorte

Daten

Antrieb Bürstenloser Gleichstrommotor 12 V
Energieversorgung Lithium Polymer Batteriepaket 14 V, 9 Ah
Geschwindigkeit 45 – 70 km/h
Flughöhe 50 – 150 m über Grund
Maximal zulässige Windgeschwindigkeit Start/Landung ca. 8 m/s, Flug ca. 10 m/s
Länge 1,53 m
Breite (Spannweite) 1,46 m
Höhe (inkl. Antenne) 0,36 m
Masse ca. 3,2 kg

Bilder

Quelle: Bundeswehr/Dana Kazda

Die Bediener der Aufklärungsdrohne Aladin

Quelle: Bundeswehr/Manfred Eifler

Los gehts mit dem Aufklärungsflug

Quelle: Bundeswehr/Dirk Bannert

Zusammensetzen der Aufklärungsdrohne Aladin im Gelände

Quelle: Bundeswehr/Burt Eichen

Die Aufklärungsdrohne Aladin im Afghanistaneinsatz

Quelle: Bundeswehr/Michael Bertram

Die Aufklärungsdrohne Aladin lässt sich gut händeln.

Quelle: Bundeswehr/Michael Bertram

Überwachungsmonitor der Aufklärungsdrohne Aladin