Zum dritten Mal nimmt die Sachsen-Anhalt-Kaserne in Weißenfels am Tag der Bundeswehr teil und öffnet für die Besucherinnen und Besucher ihre Tore.

Blick auf die Kaserne
Die Sachsen-Anhalt-Kaserne in Weißenfels (Quelle: Bundeswehr/Joachim Edler)

Die Besucher der Kaserne erleben einen Mix aus Großgeräten zum Anfassen und verschiedene Vorführungen: Hautnah können sie den Sanitätsdienst und das Heer erleben. Zum Programm des Tages gehört die Vorführung eines perfekten Zusammenspiels zwischen Fahrzeug und Besatzung; dafür wird extra eine einsatzähnliche Strecke gestaltet. Auch auf der Großbühne ist immer etwas los: Dort finden Konzerte, Gesprächsrunden, Interviews und weitere Darbietungen statt. Ein Rettungszentrum sowie zivile Institutionen, wie Feuerwehr und THW, sind ebenfalls vor Ort.

Gespräche mit Soldaten

Soldaten versorgen einen Verletzten
Sanitätsübung (Quelle: Bundeswehr/Minh Vu)

Für die Fragen ihrer Gäste stehen Soldatinnen und Soldaten in persönlichen Gesprächen zur Verfügung: Was leistet die Bundeswehr? Welche Aufgaben erfüllt sie an den Heimatstandorten und in den Einsatzgebieten? Welche Menschen leisten diese Aufgaben? Auch die „Besatzung“ des Karrieretrucks gibt den Besuchern gern Informationen zum Arbeitgeber Bundeswehr.

Nicht zu vergessen: Für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich bestens gesorgt.

Karrierechancen bei der Bundeswehr

Ob in Uniform oder in Zivil: Die Bundeswehr zählt zu den größten Arbeitgebern in Deutschland. Frei nach dem Motto „Verantwortung übernehmen und weiterkommen” bietet sie qualifizierten Männern und Frauen vielfältige Karrierechancen. Ob bei den Teilstreitkräften – Heer, Luftwaffe, Marine oder in der Verwaltung: Mit über 1.000 verschiedenen Berufen bietet die Bundeswehr Berufseinsteigern wie Experten die unterschiedlichsten beruflichen Möglichkeiten.