Logo
  • Startseite
  • „CHAMeradschaft“ erleben – Der Tag der Bundeswehr 2019 in Cham

„CHAMeradschaft“ erleben – Der Tag der Bundeswehr 2019 in Cham

Am Standort Cham wird der Tag der Bundeswehr garantiert kein Tag wie jeder andere. Die Truppe zieht nämlich für das Wochenende von der Nordgaukaserne direkt in die Stadt Cham um. Ein starkes Symbol für die Verwurzelung der Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“ in der Region.

Menschen am Tisch
Pressegespräch – Die Vorbereitungen sind in vollen Gange. (Quelle:Bundeswehr/StFw Jäger Reinhard)

Der Tag der Bundeswehr soll der Bevölkerung einen Einblick in alle Facetten des Dienstes geben. „Von Anfang an war uns klar, wir bleiben dafür nicht auf dem Bundeswehrgelände. Wir wollten mitten in die Stadt“, sagt der Kommandeur der Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“, Brigadegeneral Jörg See. Die Besucher können am 15. Juni so hinter die Kulissen der Panzerbrigade schauen und den Arbeitgeber Bundeswehr hautnah erleben. Umso mehr, als an diesem Tag ein Doppeljubiläum begangen wird. Denn die Garnisonsstadt Cham und die Panzerbrigade 12 feiern ihr 60-jähriges Bestehen.

Feier für 60 Jahre Patenschaft

Truppe und Stadt haben sich viel vorgenommen: Für den Tag der Bundeswehr dient das ganze Areal zwischen Stadthalle und Volksfestplatz als Ausstellungs- und Festivalgelände. Das Wochenende beginnt mit einem offiziellen Festabend zu Ehren der Patenschaft zwischen Cham und seiner Panzerbrigade 12. Musikalisch wird das Ereignis mit einer Serenade des Heeresmusikkorps aus Veitshöchheim untermalt. Der „Konzertsaal“ ist das Gelände der Stadthalle, jeder ist willkommen.

Großgerät und Blaulichtmeile

Am Samstag präsentiert sich die Bundeswehr dann mit all ihren Fähigkeiten, diversen Fahrzeugen und dem Großgerät der Panzerbrigade 12. Das Areal um die Stadthalle wird in „Meilen“ unterteilt. So warten unter anderem eine Foodmeile, eine Servicemeile und eine Karrieremeile auf interessierte Besucher. Auf der Blaulichtmeile zeigen Feuerwehr, Polizei und THW, was sie können. Sogar der einzige Ausstellungs-Tornado der Bundeswehr steht am Tag der Bundeswehr in Cham. Die Besucher können sich über militärische Fahrzeuge und deren Einsatz informieren und mit den Angehörigen der Panzerbrigade 12 über ihre Erfahrungen aus den Einsatzgebieten der Bundeswehr sprechen.

Großer Vogel und Raubkatzen

Soldaten vor Panzer
Der neue Schützenpanzer Puma. (Quelle:Bundeswehr/StFw Jäger Reinhard)

Auch die neueste Technik der Truppe wird vor Ort sein. So wird der A400M, das neue Transportflugzeug der Bundeswehr mit seinen knapp 11.000 PS Leistung, den Standort in rund 150 Metern zweimal überfliegen. Und auch der Schützenpanzer Puma, die neue „Raubkatze auf Ketten“, wird in dynamischen Vorführungen zu sehen sein.

Für jeden etwas dabei

Natürlich ist auch für die kleinsten Besucher gesorgt. Neben Kinderschminken, Hüpfburgen und Kletterwand stehen weitere altersgerechte Attraktionen zum Mitmachen und Erleben zur Verfügung. Ein Bierzelt, bayerische Köstlichkeiten sowie einer Vielzahl von Foodtrucks sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Der Sonntag klingt mit einem Feldgottesdienst und einem Frühschoppen aus. Die Vorbereitungen für den Tag der Bundeswehr 2019 am Standort Cham läuft weiter auf Hochtouren. Ebenso die Berichterstattung zu Neuigkeiten. Willkommen Neugier. Es bleibt spannend.