Tag der Bundeswehr
9. Juni 2018 / 16 Standorte

Von Flensburg im Norden bis Murnau im Süden, von Bonn im Westen bis Dresden im Osten Deutschlands – an diesen Orten präsentiert sich die Bundeswehr mit ihren Fähigkeiten, Facetten, Soldaten und zivilen Mitarbeitern.

Auch in Rostock, Appen und in Hamburg, in Oldenburg, Meppen und Wunstorf, in Holzdorf, Erfurt, in Baumholder und Mannheim, sowie in Ingolstadt und in Feldkirchen können Sie uns am Tag der Bundeswehr hautnah live erleben.

Aktuelles

Hier finden Sie eine Auswahl der Beiträge zum Tag der Bundeswehr 2018, aktuelle Informationen von den Standorten und weitere interessante Nachrichten.

Standorte

An folgenden 16 Standorten erhalten Sie einen Einblick in die Bundeswehr und können sich über die Aufgaben der Soldaten und zivilen Mitarbeiter, Technik, Möglichkeiten der Ausbildung und mehr informieren. Über die Links in der Karte erhalten Sie weitere Informationen zu den Standorten.

Bilder

Die besten und interessantesten Bilder rund um den Tag der Bundeswehr sind hier zusammengefasst – Fotos sagen mehr als Worte.

Soldaten im Gespräch
(Quelle: Bundeswehr)
Soldaten im Gespräch
(Quelle: Bundeswehr)
Soldaten im Gespräch
(Quelle: Bundeswehr)
Dingo und Eagle im Gelände
Dingo und Eagle (Quelle: Bundeswehr/Michael Sühl)
Leichtpanzer Wiesel
Der Waffenträger Wiesel: Lufttransportfähiges, leichtgepanzertes Vollkettenfahrzeug mit Frontantrieb. Seine Panzerung bietet Schutz vor Infanteriewaffen. (Quelle: Bundeswehr/Emanuel Berthé)
Hubschrauber über dem Boden
Der EC 135 ist ein Schulungshubschrauber für alle angehenden Helikopterpiloten der Bundeswehr. (Quelle: Bundeswehr/Mario Bähr)
Hubschrauber Typ Sea Lynx über Wasser
Der Bordhubschrauber Sea Lynx ist einer der Hauptsensoren der Fregatten. (Quelle: Bundeswehr)
Flugabwehrsystem Mantis im Gelände
Das Modular, Automatic and Network capable Targeting and Interception System, kurz: MANTIS, ist ein Nächstbereich-Schutzsystem. (Quelle: Rheinmetall)
Hohlstablenkboot Siegburg auf See
Hohlstablenkboot: Zum Schutz gegen Magnetminen besteht der Bootskörper aus amagnetischen und schockabsorbierenden Werkstoffen. (Quelle: Bundeswehr/Steve Back)
Transportpanzer Fuchs im Gelände
Vielseitiger Transportpanzer: Der Fuchs wiegt 16 Tonnen, kann aber bis zu 105 Stundenkilometer schnell fahren und ist schwimmfähig. (Quelle: Bundeswehr/Carsten Vennemann)

Exponate

Folgende Exponate finden Sie am Tag der Bundeswehr an den teilnehmenden Standorten. Das fachkundige Personal vor Ort wird Ihnen gern alle Fragen beantworten.